Herzlich Willkommen

bei meinem ersten Blog-Eintrag zu ICH bei IPP – dem Mit-GastgeberInnen-Programm der IPP HOTELS.

Es ist das Herzstück des Unternehmens, denn es geht dabei um DICH. Nur um DICH – und vor allem um DICH!

Zwei Dinge gehen mir nun – ganz spontan – durch den Kopf: „WOW – ist das cool geworden“ und „Endlich ist es fertig“. 😊

Nach mehr als einem Jahr Arbeit in Projektteams, Workshops, Trainings, …. sind wir (glauben wir uns?) schließlich am Ziel.

Doch NEIN – das werden wir nie sein. Aber es ist ein Meilenstein.

Denn ICH bei IPP ist kein abgeschlossener Prozess, keine Terminarbeit – mit Anfang und Ende. Vielmehr ist ICH bei IPP wesentlicher Teil der Lebensweise im Unternehmen. Somit bleibt es fortan steter Begleiter.

Als mein ganz persönliches Anliegen definiert es klar und deutlich unsere gelebte Kultur. Nichts ist mir wichtiger. Denn sie ist die einzig wahre Grundlage für unser Miteinander:

täglich – gemeinsam – erfolgreich!

So legen wir an jedem unserer Hotelstandorte vor allem besonderes Augenmerk auf einen wertschätzenden und respektvollen Umgang im Team. Das betrifft JEDE persönliche Begegnung – ebenso aber auch Regelmäßigkeit, Struktur und Zuverlässigkeit in unseren Team-Prozessen.

Oberster Grundsatz ist dabei immer:

Die Stimmung im Unternehmen ist wichtiger, als jedes Wissen und Kapital.

Jeder im Team – egal ob HotelleiterIn oder Lehrling – leistet dazu stets seinen Anteil. Denn gute Stimmung beginnt auch immer bei uns selbst. Und das täglich. Jeder Tag ist neu.

Unsere vier Säulen FÜHL dich, GÖNN dir, WACHS mit und LERN bei IPP beschreiben Schwerpunkte der Wertewelt, die für jeden einzelnen IPP-Gastgeber spürbar ist – im Bewusstsein, dass er auch selbst aktiv dazu beitragen soll.

Damit ist ICH bei IPP wesentliche Grundlage, um gemeinsam Freude und Spaß an unserem täglichen Tun zu haben – spürbar für KollegInnen, wie auch für unsere Gäste.

Also FÜHL dich IPP und sei dabei!

Herzlichst, dein
Alexander Ipp


  • Martin Benkovics sagt:

    Lieber Alexander,

    welch großartige Idee und wirklich tolle Umsetzung.

    Bei der ständigen Diskussion um den allgegenwärtigen Mitarbeitermangel ist es für die Branche essenziell, selbst etwas zu tun! Und wie könnte es anders sein … der Ipp Alexander macht’s.

    Du wirst die Besten bekommen, weil ich weiß, dass deine vier Säulen kein leeres Geschwafel sind.

    Ich wünsche dir und deinem gesamten Team viel Erfolg mit dem neuen Weg, Mitarbeiter für euch zu begeistern.

    Liebe Grüße

    Martin

    PS: Und der erste Kommentar gehört somit mir. 😉

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.